-A +A

Rivedoux-Plage

Rivedoux-Plage

Rivedoux-Plage, eingestuft als „Station de Tourisme“, Bindeglied zwischen der Ile de Ré, der Brücke und La Rochelle, ein ideales Dorf für Ihren Aufenthalt auf der Ile de Ré

Rivedoux-Plage ist das erste der 10 Dörfer der Ile de Ré und liegt am Eingang der Insel gleich hinter der 3 km langen Brücke. Ein einzigartiger Aussichtspunkt gegenüber von La Rochelle, umgeben von den Meerengen Pertuis Breton und Pertuis d‘Antioche.

Sobald Sie die Brücke zur Ile de Ré überquert haben, zeichnet sich die Landzunge Sablanceaux vor Ihnen ab: zwei lange Streifen aus feinem Sand säumen beide Seiten des Dorfes. Die kleinste Kommune der Ile de Ré zählt etwas mehr als 2.300 Einwohner auf einer Fläche von 4,6 km².

Im Norden liegen eine große Bucht und ein Strand mit weißem Sand gegenüber den Küsten der Vendée; der weiße Sandstrand im Südosten liegt auf der Seite von La Rochelle und der Ile d‘Aix. Wenn man ein paar hundert Meter nach der besagten Südostküste Richtung Pointe de Chauveau weitergeht, erreicht man kleine Felsen, wo bei Ebbe Überreste früherer Fischschleusen zu sehen sind.

Auf der Nordseite läuft man durch das Dorf mit seiner ruhigen, familiären Atmosphäre, die Hafenpromenade entlang, durch die blumenverzierten Gässchen, bis man schließlich die Austernzuchtanlagen erreicht, sie sich im Pertuis Breton aneinanderreihen.

Auf der anderen Seite, an der Südküste, lädt Rivedoux-Plage mit seinen zwei Kilometer langen weißen Sandstränden eher zum Faulenzen ein, oder zum Praktizieren von Wassersport. Kitesurfen und Windsurfen sind auf beiden Seiten von Rivedoux viel praktizierte Sportarten.

Rivedoux-Plage

RIVEDOUX-PLAGE ENTDECKEN

Rivedoux-Plage war ursprünglich ein kleiner Fischereihafen und die Landzunge Sablanceaux eine riesige Sandzunge, die ständigen natürlichen Veränderungen unterlag.

Dieses Dort wird im 17. Jahrhundert zu einem strategischen Verteidigungspunkt der Ile de Ré.

Nachdem das frühere Dorf von Sainte-Marie-de-Ré abhängig war, wird Rivedoux-Plage am 28. Februar 1928 eine eigenständige Kommune. Historisch betrachtet war Rivedoux das erste Dorf der Ile de Ré, in dem Austernzucht betrieben wurde, und der erste Ferienort, bevor im Jahr 1988 die Brücke erbaut und das Dorf immer mehr zum Wohngebiet wurde.

Entdecken Sie Geschichte und Kulturerbe von Rivedoux durch die 1674 von Vauban erbaute Festung La Redoute, die Gezeitenmühle, den Brunnen, die Kirche Notre-Dame-de-Lourdes und den Leuchtturm Chauveau mit seinen 30 Metern Höhe, der unter der Herrschaft Ludwigs XIV. erbaut wurde. Er dominiert am Südstrand von Rivedoux das Watt und ist in der Charente-Maritime der einzige Leuchtturm im Meer.

Der kleine Fischereihafen von Rivedoux-Plage und die Austernbucht liegen am äußersten Ende der Ostküste der Ile de Ré am Pertuis Breton gegenüber der Küste der Baie de l‘Aiguillon. Nur wenige Schritte vom Markt und den Geschäften entfernt lädt eine schöne Mole zum Flanieren, Angeln und Fischen mit dem Netz ein.

In dem kleinen Hafen sind ein paar Plätze für Freizeitsegler auf der Durchreise reserviert.

Vom Hafen aus kann man bei Ebbe die Austernzuchtanlagen erkennen. Rivedoux ist eine Hochburg der Austernzucht.

Gezeitenfischerei wird in Rivedoux praktiziert, bei Ebbe während der Springfluten (Koeffizient mind. 80) in den felsigen und sandigen Zonen. Die touristischen Informationsbüros verteilen Ratgeber über die richtigen Praktiken der Gezeitenfischerei, kleine Messlineale für Muscheln und Krustentiere.

Praktische Informationen

Bureau d'Accueil de Rivedoux-Plage

104 rue du comte d'Hastrel
17940 Rivedoux-Plage
Tel. +33 (0)5 46 09 00 55
Kontaktaufnahme mit dem Tourismusbüro per E-Mail

Öffnungszeiten

November bis März
Montag bis Freitag 9:30 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr 
Samstag von 9:30 bis 13 Uhr
Sonntag geschlossen.

April, Mai, Juni, September und Oktober
Montag bis Samstag von 9:30 bis 13 Uhr und 14 bis 17:30 Uhr
Sonntags in den Schulferien, an den Mai- und Juni-Brücken und an den Feiertagen von 9:30 bis 13:00 Uhr
Sonntags außer Brücken und Schulferien geschlossen

Juli und August
Montag bis Samstag von 9:30 bis 18:30 Uhr
Sonn- und Feiertage von 9:30 bis 13 Uhr

Schließung aller Büros am 25. Dezember und 1. Januar.

Rivedoux in wenigen Worten: ganzjährig 2.302 Einwohner, die Rivedousais und Rivedousaises genannt werden.