-A +A

MUSEE ERNEST COGNACQ

Klassifiziert oder eingetragen (CNMHS) ,  Stadt der Kunst und Geschichte ,  Renaissance ,  Von der DMF klassifiziert und kontrolliert ,  Gemeindemuseum ,  Museum ,  Schöne Künste ,  Geschichte Um Saint-Martin-de-Ré

Cognacq1.JPG
Cognacq2.jpg
Cognacq3.jpg
Cognacq4.JPG
2000.1.2729.jpg
bagne.jpg
  • Ein Museum, eine Insel, eine Geschichte

    Ein Museum, eine Insel ,eine Geschichte

    Bei einem Besuch im Museum Ernest Cognacq erfahren Sie alles über die Geschichte der Insel.

    Kunst- und Geschichts-Kollektionen veranschaulichen die wichtigsten Ereignisse, die die Insel Ré geformt haben. Über archäologisches Mobiliar bis hin zu schönen Kunstobjekten können Sie die Entwicklung einer aufblühenden Wirtschaft verfolgen, die sich auf den Weinanbau und die Salzgewinnung gründet und das Aufkommen von Handelsgesellschaften und Reedereien.

    Die militärische Geschichte kann der Besucher vor der Gravur der Belagerung von 1627der Insel Ré erleben, und auch anhand der handgezeichneten Pläne der Bastionen von Vauban. Ein Saal ist ganz den 12 wichtigsten, von Vauban befestigten Stätten gewidmet, die zum UNESCO-Welterbe zählen. Hier befindet sich auch das detailgetreue Projektmodell, das der berühmte Ingenieur von Ludwig XIV für die Stadtbefestigung von Saint-Martin-de-Ré entworfen hat.

    Die Räume des Erdgeschosses des mittelalterlichen Wohngebäudes sind der See- und Schifffahrt gewidmet, mit Sammlungen von Schiffsmodellen und nautischen Objekten, sowie der Keramik mit Schwerpunkt auf regionalen Fayencen, und ab April 2015 der bildlichen Kunst auf der Insel Ré.

    Saint-Martin-de-Ré, ein Vorzimmer zur Strafkolonie, Eröffnung im März 2015

    Ab 1873 wird die Inselstadt ein Inhaftierungsort für Verurteilte, die in die Strafkolonien von Guyana und Neukaledonien überführt werden sollen. Diese, die Stadt tief prägende Geschichte, wird anhand von Objekten und Werken, die erst vor Kurzem vom Museum erworben wurden, rekonstruiert.

    Das ganze Jahr über erwarten die Museumsbesucher Wanderausstellungen:

    Im Juni wird ein zeitgenössischer Künstler den oberen Saal des Hôtel de Clerjotte belegen, der zu diesem Zweck ausnahmsweise geöffnet wird.

    Ab August empfängt der Museumshof eine vom Netzwerk Vauban konzipierte Wanderausstellung. Sie präsentiert auf unterhaltsame und didaktische Weise das Weltkulturerbe, zu dem seit 2008 die Befestigungsmauern von Saint-Martin-de-Ré gehören.

    Ab Herbst hält ein "Pennälergeist" Einzug ins Museum, mit einer etwas schrägen Ausstellung von Kollektionsobjekten.

    - Geführte Besichtigungen zu den Ausstellungen und den Befestigungsmauern
    - Kinder-Workshops ab 4 Jahren
    - Konferenzen
    - Teilnahme an "Nuit des musées", "Rendez-vous aux jardins" und "Journées du patrimoine".

    > Ganzjährig geöffnet
    Vom 1. Oktober bis 31. März:
    von 10 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 17 Uhr an Wochentagen,
    von 14 bis 17 Uhr am Samstag, Sonntag und an Feiertagen.

    Vom 1. April bis 30. Juni und im September:
    von 10 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr an Wochentagen,
    von 14 bis 18 Uhr am Samstag, Sonntag und an Feiertagen.

    Vom 1. Juli bis 31. August:
    von 10 bis 19 Uhr
    Dienstag geschlossen.
    Am 1. Januar, 1. Mai, 1. November, 11. November u. am 25. Dezember geschlossen.
  • Zugang
    • Öffentlicher Transport  :  Le Port Um 50 M
  • Umwelt
    • Dans un village
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Bezeichnungen (Leistungsmerkmale)
  • Tourismus und Behinderung
  • Angenommene Kundschaften
    • Einzelpersonen
    • Gruppen
Service
  • Aktivitäten
    • Workshop für Kinder
    • Pädagogische Animation
    • Konferenzen
  • Dienste
    • Aktivitäten mit bestimmten Themen
    • Führungen für Gruppen
    • Freibesichtigungen für Gruppen
    • Führungen für Individuel
    • Freibesichtigungen für Individuel
    • Pädagogische Führungen
  • Ausrüstungen
    • Boutiquen
    • Garten
Tarife
Zahlungsmöglichkeiten
  • Scheck
  • Ferienschecks
  • Bank- und Postschecks
  • Bargeld
  • Eurocard - Mastercard
  • Tarife
  • Erwachsene
    4 €
  • Kind
    2,50 €
  • Kostenfrei
  • Gruppe
    2,50 €
Öffnungen
  • vom 22. Dezember 2018
    bis zum 31. Dezember 2018
  • Montag
    10:00 - 12:30
    12:30 - 17:00
  • Mittwoch
    10:00 - 12:30
    12:30 - 17:00
  • Donnerstag
    10:00 - 12:30
    12:30 - 17:00
  • Freitag
    10:00 - 12:30
    12:30 - 17:00
  • Samstag
    12:30
    17:00
  • Sonntag
    12:30
    17:00
Einen Kommentar abgeben
Schreiben Sie Ihre Kommentare über Musee Ernest Cognacq :
  • Schrecklich
  • Schlecht
  • Durchschnittlich
  • Gut
  • Ausgezeichnet
3 kommentare
Ausgezeichnet
  • Visite

    a ne pas manquer ....trés intéressant et passionnant

    ,

  • Complet

    Jour de pluie visite en famille avec bonhomme de 4 ans qui a trouvé lui aussi cela intéressant nous avons même eu un peu de répit dans la pluie et avons pu voir le jardin. L exposition sur le sel était aussi super sympa vu qu'ensuite nous sommes parti a l écomusée

    ,

  • Interessant et complet

    Musique, maquette tactile...

    ,