-A +A

Das Nationale Naturschutzgebiet Lilleau des Niges

Das Nationale Naturschutzgebiet Lilleau des Niges par François Blanchard

Inmitten von Salzgärten gelegen, ist dieses Naturschutzgebiet ein wahres Naturparadies!

In der Maison de Fier, einem in einem ehemaligen Salzlager eingerichteten museografischen Bereich, können Sie in die Natur der Ile de Ré eintauchen und in ihren vielen Gesichtern – Dünen, Salzgärten, Wald, Dörfer, Watt usw. – den Reichtum ihrer Flora und Fauna entdecken. Auch thematische Naturausflüge zur Beobachtung von Vögeln, Pflanzen, dem Watt usw. in Begleitung eines professionelles Führers werden von der französischen Vogelschutzorganisation LPO organisiert.

Aus ehemaligen Salzgärten, in denen zuvor durch den Menschen Salz gewonnen wurde, ist das Naturschutzgebiet Lilleau des Niges entstanden. Es wird von der LPO verwaltet und ist im Frühjahr wie im Herbst ein Anflugsort tausender Zugvögel, wo das ganze Jahr über zahlreiche Arten anzutreffen sind. Ein Labyrinth aus zu jeder Jahreszeit kostenlos zugänglichen Wegen lässt Sie in die Welt dieser unglaublichen Artenvielfalt eintauchen.

Die Ile de Ré liegt auf einer der wichtigsten Zugvogelstrecken Europas, einer unentbehrlichen Achse zwischen der Arktis und Afrika!

praktische Informationen

Liga für den Vogelschutz
Route du Vieux Port
17880 Les-Portes-en-Ré
Tel +33 (0)5 46 29 50 74
lilleau.niges@espaces-naturels.fr 
www.ile-de-re.lpo.fr

Vom 5. April bis 30. Juni, vom 1. bis 28. September, und vom 18. Oktober bis 2. November : 10 – 12:30 Uhr und 14:30 – 18 Uhr (außer samstagmorgens) 
Vom 1. Juli bis 31. August : 10h – 12:30 Uhr und 14:30 – 19 Uhr (außer samstagmorgens)

Preise:
Erwachsene 5 €
Ermäßigter Preis (Kinder, Arbeitssuchende, Studenten, Behinderte) 3 €
Familientarif 13 €

Unter 6 Jahren kostenlos

Gruppenpreis (mindestens 12 Personen) 4 € 

Mehr Informationen über die Maison du Fier und das Naturschutzgebiet Lilleau des Niges