-A +A

Antoine Albeau

23-facher Weltmeister

« Die Ile de Ré ist ein kleines Stück vom Paradies, ich mag hier alle Jahreszeiten »

Antoine Albeau lebt schon seit seiner Kindheit auf der Ile de Ré und kann beeindruckende Erfolge vorweisen: er ist dreiundzwanzigfacher Weltmeister im Bereich Windsurfen!
Er hat außerdem drei Geschwindigkeitsweltrekorde im Windsurfen aufgestellt und wurde zum 2010 zum Wassersportler des Jahres (Marin de l‘Année) gewählt.

Was ist Ihre Verbindung zur  Ile de Ré?

Ich bin in La Rochelle geboren und dann hat mein Vater 1972 auf der Ile de Ré ein Haus gebaut und einen Kinderclub sowie eine Surfschule am Plage de la Couarde gegründet, die wir heute noch betreiben. Ich habe im Alter von 11 Jahren begonnen, an Wettbewerben teilzunehmen und ich bin auf der Insel verwurzelt, auf der ich lebe.

Welche Jahreszeit mögen Sie am liebsten und was sind Ihre Lieblingsfreizeitaktivitäten auf der Ile de Ré?

Die Insel ist zu jeder Jahreszeit wunderschön. Sie ist das ganze Jahr über gut bevölkert, die Übergangszeiten sind unheimlich angenehm, weil da schon etwas los und das Klima super ist, es gibt unglaubliche Sonnenuntergänge, das Wasser ist auch gut. Ich liebe auch den Sommer mit seinen Aktivitäten am Strand und im Wasser - und nicht zu vergessen den Festen!

Ein magischer Ort auf Ré, den man so nirgendwo anders findet? 

Da kann man nicht nur einen einzigen nennen, der Strand Plage de la Couarde ist fantastisch, eine wilde Küste, die bewahrt wurde, außerdem gibt es Dörfer wie La Flotte, Saint-Martin, Ars... Eine Fahrradtour durch die Salzgärten ist auch magisch! 

Wie würden Sie die Ile de Ré in wenigen Wörtern beschreiben?

Sie ist ein kleines Stück vom Paradies ganz nahe am Festland, man muss sie besuchen, um sich vom Mikroklima und der Schönheit der Insel selbst zu überzeugen!