-A +A

Anreise auf die Ile de Ré

Anreise auf die Ile de Ré

Alle wichtigen Informationen um auf die Insel zu kommen

Die Ile de Ré befindet sich auf halbem Weg zwischen Nantes und Bordeaux, an der Atlantikküste gelegen. Sie ist durch eine Brücke mit dem Festland verbunden und somit leicht von La Rochelle aus erreichbar.

Die 3 km lange Brücke wurde am 19. Mai 1988 eröffnet und ist bis 42 m hoch. Sie führt vom Nord-Osten La Rochelles, in der Nähe des Hafens La Pallice, bis zur Spitze von Sablanceaux in Rivedoux auf der Insel.

Wenn Sie die Brücke auf dem Weg zur Insel mit einem motorisierten Fahrzeug überqueren, müssen Sie eine Umweltabgabe leisten, welche die ehemalige Maut ersetzt. Finanziert mit der Umweltabgabe leisten das Vorkaufsrecht des Departements und des Conservatoire du Littoral für die empfindlichen Naturräume sowie ihre Verwaltung, die Sensibilisierung der Touristen und Bewohner für den Schutz der Insel und ihrer Biovielfalt (Fauna und Flora) durch die Ranger, aber auch der Einsatz des elektrischen Shuttle-Busses RespiRé, mit dem die Brücke für einen Euro überquert werden kann, oder die elektrischen Shuttle-Busse innerhalb und zwischen den Dörfern, ihren Beitrag zu dieser Umweltpolitik.

Erst einmal am Reiseziel angekommen, sollten Sie Ihr Auto einfach stehen lassen und dieses kleine idyllische Eiland mit den angebotenen Transportmitteln erkunden.