Siehe Fotos (2)
img-name-mising

Exposition Rémi Polack au Musée

Kulturell ,  Ausstellung ,  Malerei Um Saint-Martin-de-Ré
4,5 Volle Preis
  • Rémi Polack-Ausstellung
    Vom 1. Juni bis 22. September 2024

  • Unter dem Motto Wind stellt das 13. Festival d’Arts Actuels die Arbeit des Ehrengastkünstlers Rémi Polack in den Mittelpunkt. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Wesentlichen auf der Luftdynamik; der Wunsch, die Welt aus einer gewissen Entfernung zu sehen, eine breitere, kältere, aber auch friedlichere Sicht zu haben.

    Remi Polack nahm den Ort in Besitz, um eine Wolke von Engeln zu installieren, die aus einer geschützten Welt vertrieben wurden. Er bietet Installationen im...
    Unter dem Motto Wind stellt das 13. Festival d’Arts Actuels die Arbeit des Ehrengastkünstlers Rémi Polack in den Mittelpunkt. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Wesentlichen auf der Luftdynamik; der Wunsch, die Welt aus einer gewissen Entfernung zu sehen, eine breitere, kältere, aber auch friedlichere Sicht zu haben.

    Remi Polack nahm den Ort in Besitz, um eine Wolke von Engeln zu installieren, die aus einer geschützten Welt vertrieben wurden. Er bietet Installationen im expressionistischen Gleichklang, Skizzen in Bewegung, in Volumen. Seine Skizzen sind die Suche nach flüchtigen Bildern, nach Emotionen, die „wie ein Film vergehen und nur eine Netzhauterinnerung zurücklassen, eine unvollendete Aussage, einen erstaunlichen und vergänglichen Moment, lesbar in einer Geste, in einem Schatten, in einem Gegentag: es.“ Es geht darum, die Fantasie nicht mit festen Bildern zu verschließen, sondern darum, eine Möglichkeit zu eröffnen.“

    Rémi Polacks Luftarbeit ist eine Einladung zur Distanz, zur Leichtigkeit. Er entwirft expressionistische Wesen, die auf dieser Suche kämpfen, aufsteigen oder im Raum schweben. Seine Arbeit lädt uns an einen imaginären Ort ein, von dem aus wir unsere Tätigkeit aus so großer Entfernung wahrnehmen würden, dass wir ihre Bedeutung verstehen könnten.

    Der bildende Künstler, genauer Bildhauer Rémi Polack, arbeitet seit 1995 für den öffentlichen Raum, meist in Form ephemerer Interventionen. Er arbeitet sowohl in La Rochelle als auch international und erobert den städtischen Raum wie ein Akrobat, mit der Energie eines Dichters. Seine Werke bilden vor allem ein permanentes Vergnügensspektakel. Rémi Polacks Skulpturen wollen „die Art und Weise verändern, wie wir unsere Straße, unseren Platz, unsere Nachbarschaft sehen, um uns glücklich zu machen.“
  • Gesprochene Sprachen
    • Englisch
  • Tourismus und Behinderung
  • Preise 2024
  • Voller Preis
    4.50 €
  • Reduzierter Preis
    3 €
Zeitplan
  • vom 1. Juni 2024
    bis zum 22. September 2024
  • Montag
    10:00 - 12:30
    14:00 - 18:00
  • Dienstag
    Geschlossen
    -
  • Mittwoch
    10:00 - 12:30
    14:00 - 18:00
  • Donnerstag
    10:00 - 12:30
    14:00 - 18:00
  • Freitag
    10:00 - 12:30
    14:00 - 18:00
  • Samstag
    14:00 - 18:00
  • Sonntag
    14:00 - 18:00