img-name-mising

Theaterstück "Mister Tambourine Man"

Kulturell ,  Theater ,  Zirkus Um La Couarde-sur-Mer
  • Eine Bar in Hameln. Ein "estanco" im Slang. Niko, ein misanthropischer Kellner, der Angst vor allem hat, was von außen kommt, sieht wie aus dem Nichts Dan auftaucht, der Ruhe sucht. Dan ist ein seltsamer Mann, ein Ein-Mann-Orchester, das von seiner langen Wanderung durch die Welt müde geworden ist, ein Mann, der von den Menschen enttäuscht ist.
    die seine Dienste immer wieder in Anspruch genommen haben, aber vor allem ein Mann, der zwischen seiner Wut, die ihn antreibt, und seiner Suche nach...
    Eine Bar in Hameln. Ein "estanco" im Slang. Niko, ein misanthropischer Kellner, der Angst vor allem hat, was von außen kommt, sieht wie aus dem Nichts Dan auftaucht, der Ruhe sucht. Dan ist ein seltsamer Mann, ein Ein-Mann-Orchester, das von seiner langen Wanderung durch die Welt müde geworden ist, ein Mann, der von den Menschen enttäuscht ist.
    die seine Dienste immer wieder in Anspruch genommen haben, aber vor allem ein Mann, der zwischen seiner Wut, die ihn antreibt, und seiner Suche nach Anerkennung für all die Sehnsüchte, die er ausgelöst hat, kontrastiert. An der Seite dieses ersten "intermittent du spectacle", wie es die Regisseurin Karelle Prugnaud gerne nennt, spürt die Figur des eingesperrten Kellners die Verwunderung durchsickern, die Träume auftauchen und das Bedürfnis zu sein. Die beiden clownesken Figuren von Mister Tambourine Man, gespielt von Nikolaus Holz und Denis Lavant, bewegen sich in einer prekären Welt, die durch ein Wort oder eine Musiknote ins Wanken gebracht werden kann. Diese Wanderbühne, die von einem Ort zum anderen zieht und dabei die Tradition des Lebemanns respektiert, ist ein Augenzwinkern auf das, was nur geschieht.
    nur vorübergeht und auch alles verändern kann.

    Dauer: 1 Std. 20 Min.
    Ab 12 Jahren
    Preis: von 7 bis 17€.

    Mit - Nikolaus Holz und Denis Lavant

    Text - Eugene Duri

    Inszenierung - Karelle Prugnaud

    Künstlerische Mitarbeit - Nikolaus Holz

    Bühnenbild - Éric Benoit und Emmanuel Pestr

    Tongestaltung - Guillaume Mika

    Musikalische Beratung - Pierre-Jules Billon

    Kostüme - Antonin Boyot-Gellibert

    Fotocredit: Michel Cavalca
  • Gesprochene Sprachen
Zeitplan
Zeitplan
  • der 2. Juli 2022 Um 20:30